Home  
Mitgliederwerbung


News
· Einsätze
· Übungen
· Sonstiges

Jugend
· Unsere Jugend
· Voraussetzungen
· Bilder

Ausrüstung
· Persönliche Schutzausrüstung
· Rüsthaus
· Fahrzeuge

Organisation
· Das Kommando
· Der Ausschuss / Beauftragte
· Organigramm
· Unser Leitbild
· Mannschaft
· Kontakt

Geschichte
· Geschichte
· Kommandanten

Archiv
· Archiv

Gästebuch
· Gästebuch

Links
· Links

Notrufe
Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144

Geschichte




Eine kurze Chronik der FF-Vorau


21.05.1876:
Nach einem Großbrand im Jahre 1876 schlägt am 21.05. die Geburtsstunde der FF-Vorau.

25.06.1876:
Bei der konstituierenden Sitzung erscheinen bereits 70 Mitglieder und Herr Josef WILFINGER wird zum ersten Kommandanten der FF-Vorau gewählt.

13.05.1877:
Gründung einer Feuerwehr-Musik

1893:
Das erste Rüsthaus der FF-Vorau wird eingeweiht.


24.04.1945: Das Stift und der Markt werden von russischen Kampfflugzeugen in Brand geschossen.
24 Häuser im unteren Markt und Teile des Stiftes stehen in Vollbrand.
Durch den Einsatz der Feuerwehrmänner Josef Gerngroß, Franz Kerschbaumer und Friedrich Zisser gelingt es mit Hilfe von Soldaten und der Bevölkerung die Brände zu löschen und die Zerstörung unersetzlicher Kulturgüter zu verhindern.


1967:
Kommandant Richard RECHBERGER tritt nach 25 Jahren als Kommandant ab, und übergibt seinem Nachfolger und der Wehr ein neues Rüsthaus.

Unsere 2 Jeep in der Garage im Rathaus, unser TLF Opel Blitz (Bj. 1943)

1984:
Das zu klein gewordene Rüsthaus wird durch einen Zubau erweiter.


1991:
Einführung der "stillen Alarmierung" mit Personenrufempfängern

07.05.2000:
Das neue Rüsthaus der FF-Vorau kann feierlich seiner Bestimmung übergeben werden.

06.01.2002:
Brandrat Franz Gerngroß, der die Wehr Vorau über 20 Jahre geleitet hat, übergibt das Kommando an HBI Josef Romirer und seinen Stellvertreter OBI Ewald Perl

07.03.2006
Das neue RLF-2000 wird in Dienst gestellt.



23.06.2006 bis 25.06.2006:
Der Landesfeuerwehrtag inkl. Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb findet erstmals in Vorau statt.



06.01.2007:
ABI Josef Romirer und OBI Ewald Perl werden als Kommandant und Stellvertreter wiedergewählt.

01.07.2008:
Das neue MTF wird in Dienst gestellt.



06.01.2012:
HBI Ewald Perl und OBI Reinhard Kahaun werden als Kommandant und Stellvertreter gewählt.

16.06.2016:
Das neue HLF-4 wird in Dienst gestellt und ersetzt das seit 1991 verwendete TLFA-2000.



04.09.2016:
Die Feuerwehr-Vorau begeht ihr 140. Jubiläum mit einem Dreitagefest und der Segnung des HLF-4.

06.01.2017:
HBI Ewald Perl und OBI Reinhard Kahaun werden als Kommando wiedergewählt.











Publiziert am: 2004-09-17 (12665 mal gelesen)

[ Zurück ]